Trekking in der Everest Region

Die Everest Region ist eine der bekanntesten und populärsten Trekking Gebiete der Welt. Wohl auch deswegen weil es dort die welthöchsten Berge der Welt gibt. Doch diese Region punktet auch mit ihren gut gelaunten Sherpas, dem einheimischen Volk, die in malerischen Dörfern leben, die farbenfrohen Feste, einzigartige Klöster und vom Aussterben bedrohten Vogel- und Tierarten. Wenn man im Everest Gebiet wandert, dann gelangt man durch Sherpa Dörfer, an unberührten Seen vorbei, überquert hochgelegene Pässe und unvergessliche Aussichten auf die legendären Berge in dieser Region. Die Wege variieren von einfach bis herausfordernd, hinzu kommt natürlich auch die Höhe. Mount Everest, der in dieser Region liegt, ist nicht nur der berühmteste Berg der Welt, sondern er hat seine ganz eigene Schönheit, seine Geheimnisse und Gesetze, die uns staunen lassen. Um all dies erleben zu können, bedarf es ein wenig Mut, denn um in diese Region zu gelangen, muss man mit kleinen Flugzeugen auf dem wohl gefährlichsten Flughafen der Welt in Lukkla landen und auch wieder abfliegen.

Bergwelt Nepal hat alle Reisen in der Everest Region so gestaltet, dass ausreichend Zeit bleibt, die Dörfer, Klöster und die Kultur zu entdecken, und sich vor allem auch an die Höhe zu gewöhnen.

Gokyo See mit Everest Basislager Trek – 16 Tage

Gokyo See mit Everest Basislager Trek- 16 Tage führt sie vom malerischen Gokyo See

Everest 3 Pässe und 3 Gipfel Trek- 19 Tage

Everest 3 Pässe und 3 Gipfel Trek- 19 Tage ist das ultimative Abenteuer

Everest Basislager Trek- 14 Tage

Everest Basislager Trek- 14 Tage ist wohl einer der weltbekanntesten Touren im Himalaya, um